HPC rechnet sich ::: Wissens- & Technologietransfer

Goethe-Universität Frankfurt am Main Goethe-Universität Frankfurt am Main
Goethe-Universität Frankfurt am Main - Center for Scientific Computing Center for Scientific Computing

Go to first section

Center for Scientific Computing

Das CSC wurde gegründet als eine gemeinsame Initiative der naturwissenschaftlichen Fachbereiche der Goethe-Universität und des Frankfurt Institute for Advanced Studies (FIAS). Die Funktion des CSC besteht in dem Betrieb der Hochleistungsrechner der Universität. Die Rechner sind Teil des HLR-Verbundes des Landes Hessen, der im Hessischen Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen (HKHLR) organisiert ist.

Das CSC ist eine Institution, in der alle Facetten des wissenschaftlichen Rechnens zum Nutzen der Forschung gefördert werden. Dazu gehört neben der Algorithmenentwicklung, Rechnerarchitektur, Tool Entwicklung, Spracherweiterungen zur Vektorisierung auch die Bereitstellung von zwei in ihrer Leistung gestaffelte Hochleistungsrechner (HLR).
Mit dem Betrieb der HLR verfolgt das Zentrum zwei unterschiedliche Ziele:
  • der HLR als Forschungsobjekt (Entwicklung Energie effizienter Rechner-Systeme, Rechner-Design) und
  • der Rechner als Forschungsinfrastruktur für Projekte mit heterogenem Nutzungsprofil (Natur- und Lebenswissenschaften, Medizin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften).

HPC Expertise

  • Wissenschaftliches Rechnen für Natur- und Lebenswissenschaften, Medizin, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Architektur von Hochleistungsrechnern (z.B. Entwicklung besonders Energie effizienter HLR-Systeme)
  • Algorithmen Entwicklung für massiv parallele Anwendungen insbesondere mit Hilfe von Hardwarebeschleunigern (GPU-Programmierung)
  • Vektorisierung von Algorithmen mit Spracherweiterung VC
  • Green-IT
  • High Throughput Computing
HPC Server

LOEWE-CSC - Megware

seit Januar 2011 - weitere Informationen - Top500.org
Ebene 2 - Cluster MPP-System GPU-Knoten
823 TFlop/s
Gesamtleistung
848 Knoten
QDR-Infiniband, FDR-Infiniband
70 TB
Hauptspeicher
18.960 CPU-Kerne
AMD, Intel
700 GPGPUs
AMD

FUCHS - Clustervision

seit Januar 2009 - weitere Informationen - Top500.org
Ebene 3 - Cluster MPP-System
41 TFlop/s
Gesamtleistung
358 Knoten
QDR-Infiniband
18 TB
Hauptspeicher
6.456 CPU-Kerne
AMD
Dateisysteme

WORK-Dateisystem

FUCHS (FhGFS)

600 TB
Festplattenspeicherplatz

CSC-LOEWE (FhGFS)

764 TB
Festplattenspeicherplatz
Kontakt

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Grüneburgweg 1
60323 Frankfurt am Main
Germany

Rechtsträger

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Die Goethe-Universität ist eine forschungsstarke Hochschule in der europäischen Finanzmetropole Frankfurt. Lebendig, urban und weltoffen besitzt sie als Stiftungsuniversität ein einzigartiges Maß an Eigenständigkeit. 1914 als erste Stiftungsuniversität Deutschlands von Frankfurter Bürgern gegründet, ist sie mit über 45.000 Studierenden (Stand WS 13/14) die drittgrößte Universität Deutschlands. Die Goethe-Universität hat Maßstäbe in den Sozial- und Naturwissenschaften gesetzt. Mit drei Exzellenzclustern nimmt sie einen vorderen Platz in der deutschen Forschungslandschaft ein.

Kontakt

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Grüneburgweg 1
60323 Frankfurt am Main
Germany