HPC rechnet sich ::: Wissens- & Technologietransfer

ASIL
Advanced Solvers Integrated Library

Überblick
Projektlaufzeit Januar 2009 - Dezember 2011
Förderung Bundesministerium für Bildung und Forschung 1. HPC-Call
Webseite http://www.asil-project.org
Beschreibung
ASIL befasst sich mit der Entwicklung effizienter und robuster Lösungsverfahren für größte Gleichungssysteme und der Erstellung einer Softwarebibliothek. Die Lösung großer Gleichungssysteme ist Kern bei vielen Simulationsaufgaben aus Natur- und Ingenieurwissenschaften, Lebens- und Wirtschaftswissenschaften und der Technik. Vielfach entscheidet dieser Schritt über die Komplexität der Simulation. Die Verfügbarkeit hoch skalierbarer und zugleich effizienter und robuster Löser wird daher in vielen Fällen über die Nutzbarkeit der größten Parallelrechner entscheiden. Das Projekt wird getragen von einem Verbund, der in diesem Gebiet international mit führend ist, bereits seit Jahren zusammenarbeitet und mit dem Simulationssystem UG in der parallelen Simulation Maßstäbe gesetzt hat.

Die Entwicklung erfolgt im Kernbereich des Lösens großer Gleichungssysteme. Hierzu werden Filternde Algebraische Mehrgitterverfahren weiterentwickelt und mit der H-Matrix-Technik kombiniert. Zugleich werden die Methoden für weiterführende Fragestellungen wie Mehrskalen-, Eigenwert- und Optimierungsprobleme entwickelt. Damit wird bei Projektende eine Löserbibliothek zur Verfügung stehen, die die Simulation wesentlich voranbringen wird. Auch auf der internationalen Ebene ist keine vergleichbare Bibliothek verfügbar. Die ASIL-Bibliothek wird im Rahmen des Gauss-Verbunds zur Verfügung stehen. Die Verwertung erfolgt in Kooperation mit Steinbeis.
Partner
Kontakt / Ansprechpartner

Prof. G. Wittum (wittum@gcsc.uni-frankfurt.de)

Organisatorischer Kontakt

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Grüneburgweg 1
60323 Frankfurt am Main
Germany