HPC matters ::: Knowledge- & Technologytransfer
DE | EN

Software
Die Schnittstelle zwischen Hardware und Modell.

Go to first section
Software ist die Schnittstelle zwischen der technischen Hardware und dem theoretischen Modell, welches das zu lösende Problem beschreibt. Anwendungen werden im HPC-Jargon als 'Codes' bezeichnet. Um auch die größten Rechner auszulasten verwenden diese Codes fortschrittliche Methoden, um Probleme aufzuteilen und verschiedene Aufgaben parallel auf extrem vielen Prozessoren gleichzeitig auszuführen.

Die Problemfelder die von den verschiedenen Anwendungen abgedeckt werden reichen von Simulationen im Bereich Physik, Chemie und Biologie bis hin zu Berechnungen in der Raumfahrt und der Erforschung unseres Universums. Zusätzlich zu den Grundlagenwissenschaften finden sich Anwendungen für alltäglich nötige Aufgaben in den Bereichen Finanzen und Kommunikation.

Erfahren Sie hier demnächst mehr über Software.