HPC matters ::: Knowledge- & Technologytransfer
DE | EN

ISAR
Intergrated System and Application analysis for massively parallel systems in the petascale Range

Description
Die optimale Nutzung großer Parallelrechner erfordert sowohl die Erkennung von Engpässen und deren Behebung auf Systemebene, als auch die gezielte Optimierung von Anwendungsprogrammen. Ziel des Vorhabens ist die Realisierung einer skalierbaren integrierten System- und Anwendungsanalyse basierend auf Periscope. Im Rahmen des Projektes wird eine skalierbare Systemüberwachung realisiert, die in verteilter Weise automatisch kritische Systemeigenschaften bestimmt. Darüberhinaus werden die auf dem Parallelrechner ausgeführten Anwendungen überwacht, um ineffiziente Anwendungen zu erkennen. Mit der Systemüberwachung integriert wird die Leistungsanalyse für Anwendugen basierend auf Periscope. Periscope ist ein automatisches verteiltes Werkzeug zur Leistungsanalyse, das während der Programmausführung Leistungsprobleme der Anwendung identifiziert. Ein Prototyp von Periscope wurde im Rahmen eines DFG-Projektes realisiert. Dieser soll für die Nutzung auf Petascale-Rechnern erweitert werden. Die integrierte Umgebung soll im Projekt zur Identifikation und Optimierung von Anwendungen eingesetzt werden, die das Potential haben, zukünftige Petascale-Systeme effizient zu nutzen. Drei wissenschaftlich relevante Codes sind schon ausgewählt und werden mit den Awendungsgruppen gemeinsam optimiert. Das Projekt soll über drei Jahre laufen. Periscope wird in Kooperation mit IBM in die Parallel Tools Platform integriert und die Systemüberwachung gemeinsam mit ParTec in die Parastation.
Partners
Contact

Prof. M. Gerndt (gerndt@in.tum.de)

Administrative contact

Technische Universität München
Informatik 10
Lehrstuhl für Rechnertechnik und Rechnerorganisation
Boltzmannstraße 3
85748 MGarching
Germany