HPC matters ::: Knowledge- & Technologytransfer
DE | EN

ScalES
Scalable Earth System Models

Description
In der heutigen Klima- und Erd-Systemmodellierung werden Modelle, die für Rechner mit wenigen Cores entwickelt worden, zu komplexen Systemen verkoppelt. Diese laufen auf Höchstleistungsrechnern mit Tausenden von Cores heute noch nicht effizient. Ein Beispiel hierfür sind die Modelle, welche für den aktuellen IPCC Bericht genutzt wurden. Benötigt wird jedoch die operationelle Erstellung von Klimaszenarien und –vorhersagen, die eine aussagekräftige Grundlage für Entscheidungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen bieten. Einen solchen Service soll das vom BMBF zu etablierende Climate Service Center leisten. Die hierfür unabdingbaren Verbesserungen bei Komplexität und Genauigkeit zukünftiger Modellgenerationen lassen sich nur mit Hilfe hoch paralleler Modell- und Rechnersysteme realisieren. In diesem Projekt werden zentrale Probleme, die eine hohe und effiziente Skalierung komplexer gekoppelter Simulationsmodelle verhindern, identifiziert und exemplarisch am Beispiel gekoppelter Erd-System-Modelle adressiert. Zentrales Ziel des Projektes ist, ausgehend von vorhanden und langjährig erprobten Komponenten, ein prototypisches aber durchaus produktiv nutzbares, flexibles und hochskalierbares Erd-System-Modell. Hauptaugenmerk wird dabei auf möglichst allgemeine Lösungen gelegt, die nicht nur in anderen Erd-System-Modellen, sondern auch für andere Fragestellungen und auch in Disziplinen außerhalb der Klimaforschung Anwendung finden können.
Partners
Contact

Dr. J. Biercamp (biercamp@dkrz.de)

Administrative contact

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ)
Bundesstraße 45a
20146 Hamburg
Germany