HPC rechnet sich ::: Wissens- & Technologietransfer

Informationsveranstaltung zum Hochleistungsrechnen, Dresden, 9. Mai 2017

In einer gemeinsamen Informationsveranstaltung geben die Gauß-Allianz e.V., das Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TU Dresden, sowie ScaDS Dresden-Leipzig einen Überblick über das Hochleistungsrechnen (HPC) und zeigen Chancen auf für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) zur Nutzung fortschrittlicher, innovativer Informationstechnologien:

  • Was ist das Hochleistungsrechnen? Ein Überblick.
  • Chancen zur Meisterung von Herausforderungen der zukünftigen Digitalisierung durch die Anwendung von HPC,
  • Überblick zu innovativen Methoden und Architekturen aus dem HPC,
  • Verschiedene Anwendungsszenarien.

Am Standort Dresden und für Sachsen gibt es mit dem Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TU Dresden und dem nationalen Kompetenzzentrum für den intelligenten Umgang mit Big Data, ScaDS Dresden/Leipzig, zwei regionale HPC-Ansprechpartner.

Competence Center for Scalable Data Services and Solutions (ScaDS Dresden/Leipzig)
Eingebettet in die High-Tech-Region Sachsen bietet das vom BMBF-geförderte Big-Data-Kompetenzzentrum ScaDS Dresden/Leipzig als Dienstleister für Industrie und Wissenschaft Know-How bei Fragestellungen zu den Themen Datenqualität und –integration mit ETL-Workflows, Wissensextraktion, interaktiver Visualisierung sowie des Data Life Cyle Managements.

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) 
Als Kompetenzzentrum für HPC und Big Data, unterstützt das ZIH fachwissenschaftliche HPC-Nutzer bei der Optimierung ihrer Anwendungen und betreibt eine intensive Methodenforschung. Die hier entwickelte Software zur Analyse und Optimierung paralleler Programme wird weltweit eingesetzt. Neben der Optimierung der Rechengeschwindigkeit adressiert das ZIH die Themen Skalierbarkeit und Energieeffizienz im HPC ebenso erfolgreich, wie aktuelle Big-Data- und Data-Analytics-Herausforderungen.
9. Mai 2017
17:00 - 19:00 Uhr
ZIH, TU Dresden
Zielgruppe: KMU
 
 
Veranstaltungsort und Anfahrt
Technische Universität Dresden
Willers-Bau C207
Zellescher Weg 12
01062 Dresden
Anmeldung
Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu.

Informationen zum Datenschutz finden sie in unserer Datenschutzerklärung