Das DKRZ und sein japanisches Pendant, das Center for Earth Information Science and Technology (CEIST), welches am JAMSTEC (Japan Agency for Marine-Earth Science and Technology) den Earth Simulator betreibt, beschließen eine Kooperationsvereinbarung. Führende Koordinatoren sind Prof. Thomas Ludwig und Dr. Joachim Biercamp vom DKRZ sowie Herr Makoto Tsukakoshi, Dr. Kenichi Itakura und Dr. Hitosho Uehara von CEIST. Die Zusammenarbeit ist für folgende Bereiche geplant: Berechnungen von gekoppelten Klimamodellen auf HPC-Systemen, Analyse und Benchmarking neuer Hard- und Software, Kostenanalyse für den Einsatz nicht standardisierter Hardware wie Beschleunigerkarten für Klimamodelle, Energieeffizienz von HPC-Systemen, Evaluation und Optimierung von Ein- und Ausgabesystemen sowie Erfahrungsaustausch beim Management und bei der Konzeption von fachspezifischen Rechenzentren. In den nächsten zwei Jahren sind im Rahmen der Kooperation die Durchführung gemeinsamer Workshops, der Austausch von Computerprogrammen zur Evaluation, Überprüfung und Leistungsvergleich (Benchmarking), gemeinsame Projekte und der Austausch von Personal angedacht. (Kontakt: Thomas Ludwig, DKRZ)