Supercomputing 2017
The International Conference for High Performance Computing, Networking, Storage and Analysis.

Go to first section

 

Denver, Colorado

Colorado Convention Center, Denver, USA

 

Konferenz

12. - 17. November 2017

 

Messe

13. - 16. November 2017

 

SC17

Webseite des Veranstalters

Die weltweit größte Veranstaltung im Bereich des Hoch- und Höchstleistungsrechnens (HPC) mit den neuesten Technologien, Trends und Innovationen bietet eine Plattform für den Austausch zu Schlüsselfragen und den neuesten Entwicklungen in HPC, Networking, Speicherung und Analyse sowie Big Data. Auch die deutsche HPC-Community insbesondere die Mitglieder der Gauß-Allianz werden hier wieder ein breites Spektrum – von Softwareentwicklung, Paralleler Programmierung, Laufzeitunterstützung und Fehleranalyse über Rechnerarchitektur, Cluster und verteiltes Computing bis hin zu eingebetteten Systemen – abdecken.

Erfahren Sie hier mehr über die Messepräsenz deutscher HPC-Zentren sowie den Aktivitäten der deutschen HPC-Community in Workshops und Tutorials, Papers, BoFs, Poster, Panels und Doctoral Showcase.
 
 
Ausstellerübersicht

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ)

Das DKRZ präsentiert auf seinem Stand (Nr. 262) seine Infrastruktur sowie seine Services für modellbasierte Klimasimulationen. Ein Monitor zeigt aktuelle Visualisierungen, darunter mögliche zukünftigen Änderungen von Temperatur- und Niederschlag, Landnutzung oder in der atmosphärischen Zirkulation oder Meeresströmungen. An einem interaktiven Touchtisch kann erkundet werden, wie sich das Klima ändern würde, wenn sich die Erde anders herum drehen würde.

Besuchen Sie das DKRZ am Messestand 262 .

Fraunhofer ITWM

The Fraunhofer Center for HPC is focused on the development of highly parallel applications, corresponding frameworks and tools to enable high scalability. Now we present novel algorithms for Large Scale Machine Learning. The basis for scalable systems are scalable programming models and scalable I/O. GPI2 (Global Address Space Programming Interface) and the parallel filesystem BeeGFS (delivered by the Fraunhofer spin-off ThinkParQ) are 2 scalable and proven HPC core tools for this market. We demonstrate the power of our parallel programming and cloud framework GPI-Space that enables scalable data flow driven applications. The Fraunhofer Center for HPC cooperates with research and industry.

Besuchen Sie das Fraunhofer ITWM am Messestand 2143 .

FAU Erlangen-Nürnberg - RRZE

An der diesjährigen Student Cluster Competition nimmt erstmals ein gemeinsames Team „TUMany SegFAUlts“ aus sechs Studierenden der beiden größten bayerischen Hochschulen TUM und FAU mit einem erfreulich großen Frauenanteil von 50% teil. Das Gauss Centre for Supercomputing (GCS) agiert für das Team als Co-Sponsor. Das RRZE führt auf dieser SC17 wieder das Ganztags-Tutorial „Node-Level Performance Engineering“ durch.

Gauss Centre for Supercomputing (GCS)

Die drei GCS-Zentren HLRS, JSC und HLRS werden auf der SC ebenfalls vertreten sein. Repräsentanten aller drei Zentren wirken im technischen Konferenzprogramm in Tutoials, BoFs oder Workshops mit, zudem präsentieren sich die GCS-Zentren in der Ausstellung auf jeweils eigenen Messeständen:

Das HLRS legt bei seinen Exponaten den Schwerpunkt auf immersive parallele Visualisierung. Anwendungsgebiete werden u. a. der Maschinenbau (z.B. Luftströmung in Verpackungsanlagen), die Stadtplanung (Feinstaub- und Verkehrssimulationen), und die Architektur und das Bauwesen sein (Building Information Modeling).

Das LRZ zeigt Komponenten des neuen CoolMUC-3 Systems, einer zu 100% warmwassergekühlten KNL-basierten Maschine von Megware. Zudem können Messebesucher eine Virtual Reality (VR) Demo erleben, die ihnen die Verbindung zwischen HPC und VR näherbringt.

Im Mittelpunkt des JSC-Auftritts steht das Konzept Modulares Supercomputing und die Vorstellung des neuen JURECA-Booster-Moduls. Präsentiert werden Aktivitäten der Sicherheitsforschung mit den Schwerpunkten Fußgängerdynamik, Verkehr und Brandschutz, die Beteiligung an der Infrastruktur für das Human-Brain-Projekt sowie die Kooperation mit der RWTH Aachen in der Jülich Aachen Research Alliance (JARA). Außerdem werden Ergebnisse wissenschaftlicher Simulationen und im JSC entwickelte HPC-Softwarewerkzeuge wie z. B. Scalasca, LLview, und SIONlibvorgestellt. Mit Dr. Bernd Mohr vom JSC ist erstmals ein Nicht-Amerikaner Vorsitzender der SC.

Besuchen Sie die GCS-Zentren an den Messeständen 417 (HLRS@GCS), 401 (JSC@GCS), 875 (LRZ@GCS).

Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)

Das ZIH stellt in Vorträgen, Tutorials und Diskussionsrunden sein Know-how zu den Themen HPC, Data Intensive Computing sowie Grid- und Cloud-Computing vor.
Neben aktuellen Forschungsarbeiten und Software-Entwicklungen werden insbesondere Aktivitäten im Bereich Big Data und Datenanalyse präsentiert.
Zwei besondere Themenschwerpunkte bilden die Online-Performance-Analyse und die Analyse des I/O-Verhaltens von Anwendungen.

Am Messestand des ZIH können Besucher den interaktiven Online-Analyse-Prototypen Vampir Live ausprobieren und direkt neue I/O-Analyse-Fähigkeiten von Vampir erleben. Insbesondere das I/O-Verhalten von Anwendungen wird auf dem Weg hin zu Exascale-Hochleistungsrechnern zunehmend zu einem Engpass.Neuartige I/O-Systeme auf Basis von Non-Volatile-Memory-Technologien adressieren diesen Engpass.

Gemeinsam mit dem EU-Horizon2020-Projekt NEXTGenIO (http://www.nextgenio.eu/ ) wurden die Fähigkeiten der Werkzeuge Score-P und Vampir zur I/O-Analyse deutlich erweitert. Der Online-Analyse-Ansatz präsentiert Strategien, um auch auf Tool-Seite mit limitierten I/O-Kapazitäten umzugehen.

Besuchen Sie das ZIH am Messestand 1881 .

Tutorials und Workshops

12. November 2017


Advanced OpenMP: Performance and 4.5 Features

Parallel Programming Languages, Libraries, Models and Notations

8:30am - 5pm
404
Christian Terboven (RWTH Aachen University)


Hands-On Practical Hybrid Parallel Application Performance Engineering

Performance

8:30am - 5pm
405
Christian Feld (Juelich Supercomputing Center)
Markus Geimer (Juelich Supercomputing Center)
Ronny Tschüter (Technical University Dresden)
Brian Wylie (Juelich Supercomputing Center)


Node-Level Performance Engineering

Performance

8:30am - 5pm
402
Georg Hager (University of Erlangen-Nuremberg)
Gerhard Wellein (University of Erlangen-Nuremberg)


Eighth Annual Workshop for the Energy Efficient HPC Working Group (EE HPC WG)

9am - 5:30pm
704-706
Daniel Hackenberg (Technical University Dresden)
Torsten Wilde (Leibniz Supercomputing Centre)


13. November 2017


Mastering Tasking with OpenMP

Parallel Programming Languages, Libraries, Models and Notations

8:30am - 12pm
210-212
Christian Terboven (RWTH Aachen University)


Application Porting and Optimization on GPU-Accelerated POWER Architectures

GPU Performance

8:30am - 5pm
405
Dirk Pleiter (Forschungszentrum Juelich)
Andreas Herten (Forschungszentrum Juelich)


Fourth Workshop on Accelerator Programming Using Directives (WACCPD)

9am - 5:30pm
710-712
Guido Juckeland (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)


Machine Learning in HPC Environments

SIGHPC Workshop

9am - 5:30pm
503-504
Janis Keuper (Fraunhofer Institute for Industrial Mathematics)


Paper

14. November 2017


A Configurable Rule-Based Classful Token Bucket Filter Network Request Scheduler for the Lustre File System

File Systems QoS Storage

11:30am - 12pm
405-406-407
Lingfang Zeng (Johannes Gutenberg University Mainz)
Jürgen Kaiser (Johannes Gutenberg University Mainz)
Tim Süß (Johannes Gutenberg University Mainz)
André Brinkmann (Johannes Gutenberg University Mainz)


15. November 2017


Towards Fine-Grained Dynamic Tuning of HPC Applications on Modern Multi-Core Architectures

Performance

3:30pm - 4pm
301-302-303
Daniel Hackenberg (Technical University Dresden)
Robert Schöne (Technical University Dresden)


Poster

14. November 2017


Comprehensive Visualization of Large-Scale Simulation Data Linked to Respiratory Flow Computations on HPC Systems

Visualization

8:30am - 5pm
Mile High Prefunction
Andreas Lintermann (Juelich Aachen Research Alliance)
Sonja Habbinga (Forschungszentrum Juelich)
Jens Henrik Goebbert (Forschungszentrum Juelich)


15. November 2017


Comprehensive Visualization of Large-Scale Simulation Data Linked to Respiratory Flow Computations on HPC Systems

Visualization

8:30am - 5pm
Mile High Prefunction
Andreas Lintermann (Juelich Aachen Research Alliance)
Sonja Habbinga (Forschungszentrum Juelich)
Jens Henrik Goebbert (Forschungszentrum Juelich)


16. November 2017


Comprehensive Visualization of Large-Scale Simulation Data Linked to Respiratory Flow Computations on HPC Systems

Visualization

8:30am - 5pm
Mile High Prefunction
Andreas Lintermann (Juelich Aachen Research Alliance)
Sonja Habbinga (Forschungszentrum Juelich)
Jens Henrik Goebbert (Forschungszentrum Juelich)


Birds of a Feather

14. November 2017


OpenACC API User Experience, Vendor Reaction, Relevance, and Roadmap

5:15pm - 7pm
210-212
Guido Juckeland (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)


Usability, Scalability and Productivity on Many-Core Processors: Intel Xeon Phi

5:15pm - 7pm
603
Estela Suarez (Forschungszentrum Juelich)


15. November 2017


Contemporary Design of Supercomputer Experiments

12:15pm - 1:15pm
710-712
Felix Wolf (Technical University Darmstadt)


OpenHPC Community BoF

12:15pm - 1:15pm
507
David Brayford (Leibniz Supercomputing Centre)


State of the Practice: Energy and Power Aware Job Scheduling and Resource Management (EPA-JSRM)

12:15pm - 1:15pm
501-502
Torsten Wilde (Leibniz Supercomputing Centre)


16. November 2017


Machine Learning for Parallel Performance Analytics

12:15pm - 1:15pm
501-502
Felix Wolf (Technical University Darmstadt)


Plenumsdiskussion

14. November 2017


How Serious Are We About the Convergence Between HPC and Big Data?

Data management Deep Learning Hot Topics

10:30am - 12pm
201-203
Bastian Koller (High Performance Computing Center Stuttgart)


15. November 2017


Best Practices for Architecting Performance and Capacity in the Burst Buffer Era

Accelerators File Systems I/O Runtime Systems

10:30am - 12pm
201-203
Dirk Pleiter (Forschungszentrum Juelich)


Doktorandenforum

14. November 2017


Productivity and Software Development Effort Estimation in HPC

Accelerators Algorithms Applications Architectures Clouds and Distributed Computing GPU Graph Algorithms Heterogeneous Systems Networks Programming Systems Runtime Systems

1:37pm - 2:08pm
Four Seasons Ballroom
Sandra Wienke (RWTH Aachen University)


Productivity and Software Development Effort Estimation in HPC

Accelerators Algorithms Applications Architectures Clouds and Distributed Computing GPU Graph Algorithms Heterogeneous Systems Networks Programming Systems Runtime Systems

3:30pm - 3:48pm
210-212
Sandra Wienke (RWTH Aachen University)


Productivity and Software Development Effort Estimation in HPC

Accelerators Algorithms Applications Architectures Clouds and Distributed Computing GPU Graph Algorithms Heterogeneous Systems Networks Programming Systems Runtime Systems

5:15pm - 7pm
Four Seasons Ballroom
Sandra Wienke (RWTH Aachen University)


15. November 2017


Productivity and Software Development Effort Estimation in HPC

Accelerators Algorithms Clouds and Distributed Computing GPU Graph Algorithms Heterogeneous Systems Networks Programming Systems Runtime Systems

10am - 5:15pm
t.b.a.
Sandra Wienke (RWTH Aachen University)


16. November 2017


Productivity and Software Development Effort Estimation in HPC

Accelerators Algorithms Applications Architectures Clouds and Distributed Computing GPU Graph Algorithms Heterogeneous Systems Networks Programming Systems Runtime Systems

10am - 3pm
Four Seasons Ballroom
Sandra Wienke (RWTH Aachen University)