HPC rechnet sich ::: Wissens- & Technologietransfer

ProfiT HPC
Profiling Toolkit für High Performance Computing

Überblick

Projektlaufzeit
Februar 2017 - Januar 2020

Förderer

Beschreibung
High-Performance-Computing (HPC) hat sich als eine Standardmethode in vielen wissenschaftlichen Disziplinen, vor allem in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, etabliert. In jüngster Zeit entdecken immer mehr Fachgebiete, beispielsweise die Bioinformatik und die Sozialwissenschaften, die Möglichkeiten des HPC für ihre Forschung. In der Folge wächst die Anzahl der Forschenden, die HPC-Anwendungen schreiben und nutzen, ohne jedoch ein tieferes Verständnis für die Arbeitsweise der im HPC eingesetzten Systeme zu haben. Gleichzeitig erhöht sich die Komplexität der HPC-Ressourcen, wodurch sich diese Wissenslücke vor allem im Hinblick auf deren effiziente Nutzung immer stärker auswirkt. Oft sind die Forschenden zufrieden, wenn ihre Ergebnisse in einem akzeptablen Zeitrahmen berechnet werden, ohne die Möglichkeit zu erkennen, dass durch Performance Engineering der Ressourcenverbrauch optimiert werden kann. Hierdurch können in gleicher Zeit mehr oder detailliertere Rechnungen durchgeführt werden. Diese Situation wird insbesondere in Tier-3 Rechenzentren verschärft, in denen weniger personelle Kapazitäten für individuelle Beratung zur Performance-Optimierung zur Verfügung stehen.

Ziel des Projektes ist, das Bewusstsein für Performance-Probleme bei allen Anwendern zu vergrößern. Dazu sollen automatisiert Laufzeit-Profile der Anwendungen bereitgestellt werden. Diese werden so aufbereitet sein, dass sie auch für HPC-Neulinge verständlich sind und zur Optimierung der Anwendungen motivieren und herangezogen werden können. Zusammen mit einer intensiven Beratung, zum Beispiel durch das Fachberaternetzwerk des HLRN, können somit einerseits die Forschenden durch eine optimierte Ergebnisgenese und andererseits die HPC Provider durch eine effizientere Nutzung ihrer Systeme profitieren.
Kontakt / Ansprechpartner

Prof. Dr. Ramin Yahyapour

Organisatorischer Kontakt

Prof. Dr. Ramin Yahyapour
GWDG
Am Faßberg 11
37077 Göttingen
Germany

Dr. Christian Boehme

Technischer Kontakt

Prof. Dr. Ramin Yahyapour
GWDG
Am Faßberg 11
37077 Göttingen
Germany